Mission                                                                                             

_______________________________________________________________________________________

 

 

Wenn Sie helfen wollen, das Bild der Mutter des Triumphes und Sieges zu verbreiten, wäre das sehr schön und gut! Z.B. zu Weihnachten werden wir wieder gerahmte Bilder mit Beschreibung in Altenheime, Psychiatrien und andere soziale Einrichtungen bringen. Über eine Spende freuen wir uns sehr. Oder wie wäre es wenn Sie etwas weiter geben?! Sie können auch eine Statue der Mutter Gottes, ein Kreuz oder andere Devotionalien für die Mission stiften. Bei Fragen schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

 

 

                  Simbabwe

   

 

 

Übersetzung eines Briefes von Fr. Lawrence vom 24. Februar 2008

 

Lieber Frank Möller!


Grüße aus Zimbabwe. Ich hoffe Sie sind gesund und dass Ihre Arbeit gut voranschreitet. Ich schreibe Ihnen, um Sie wissen zu lassen, dass ich die Andachtsgegenstände erhalten habe, die sie uns herüber geschickt haben. Vielen Dank für die Rosenkränze, die Heiligen Bilder und die Medaillen. Ich habe sie an unsere Pfarreiangehörigen verteilt und sie gleichzeitig ermutigt mehr Gebete und Andachten zu Maria abzuhalten, unserer Mutter des Triumphes und Sieges. Sobald wir besondere Gnaden erlangen, werde ich Ihnen schreiben und sie es wissen lassen.


Hier in Zimbabwe schreitet das Apostolat langsam voran, aufgrund der andauernden Schwierigkeiten in Zimbabwe. Es ist sehr schwierig für uns Benzin zu bekommen, um unsere verschiedenen Außenstationen zu besuchen und noch schlimmer ist, dass die Mehrheit unserer Pfarreimitglieder jetzt verhungern und vor Hunger sterben aufgrund der Dürreperiode die das Land Zimbabwe die letzten 5 Jahre heimgesucht hat und natürlich auch auf Grund der mangelnden Lebensmittel auf dem Markt.


Jede Hilfe, die Sie uns geben können, wie z. B. Mess Stipendien, wird sehr geschätzt sein und es uns ermöglichen einige unserer pastoralen Nöte zu decken. .... Bitte beten sie für Zimbabwe als Land, wenn dieses Jahr Wahlen stattfinden, damit der Wille Gottes geschehe.


In Erwartung von Ihnen zu hören...

Auf bald und Gott segne Sie


In Christus

Pfarrer Lawrence Nwamara c.s.sp.

 

Verantwortlicher Priester

St. Andrew's Mission

P:B: 7035

Mutare Zimbabwe

 

 

Liebe Brüder und Schwestern,

schauen wir hin, auf die Not unserer Brüder und Schwestern! Ein Land regiert von einem Diktator, mit über 30 % AIDS- Infizierter und fünfjähriger Dürre, die viele viele Menschen verhungern lässt. 

Gott hat uns einen Fleck dieses Elends anvertraut, das mit unserer Hilfe eine Oase werden kann und von dem ich hoffe, dass er ein Ausgangspunkt der geistlichen Erneuerung in diesem verwüsteten Land wird - wodurch auch die allgemeine Not ringsherum weiter beseitigt wird, wie wir aus der Bibel und Erfahrung wissen. 

Für Mess-Stipendien sende uns bitte Deine gewünschten Intentionen, welche wir weiterleiten: rufderliebe@yahoo.de 

Wir werden Dich auf dieser Seite über die weitere Entwicklung auf dem laufenden halten.

 

 

 

Aufnahmen von März 2008

 

Diese Jugendlichen empfingen Ostern 2008 die Taufe

 

Frauen, die sich der Mutter Gottes geweiht haben, mit 

dem Bild der Mutter des Triumphes und Sieges 

 

Kinder die auf unsere Hilfe warten

 

Grundschule der St. Andrew's Mission

 

Kirche der St. Andrew's Mission. Das Dach ist vom Sturm weggeflogen.

 

Die Hl. Messe am Sonntag wird unter einem Baum gefeiert.

 

Das Krankenhaus der St. Andrew's Mission

 

Ein Aids-Kranker

 

 

 

Kochstelle im Krankenhaus

 

Ein krankes Kind

 

Pfarreiangehörige vor ihrem Haus

 

Kinder vor ihrem Haus

 

Vertrocknete Felder